Radreise

Articles from this Category

Ein paar Worte zu den Zutaten einer Reiseküche

…oder was davon übrig blieb: Für jenes, was man sich als Verpflegung zurechtlegt, einpackt oder unterwegs besorgt, gibt es mit Sicherheit kein Geheimrezept. Jeder hat in dieser Hinsicht unterschiedliche Ansprüche oder Geschmäcker. Und diese folgen während einer Reise meist einer freien Laune der Natur und verändern sich dementsprechend. Das ist auch gut so. Der Körper […]

Read more

Die Reiseküche

Im Folgenden möchte ich ein paar Worte zu den Kochutensilien verlieren, die sich auf meiner Reise für eine zweckmäßige Outdoor-Küche bewährt haben. Wie immer gilt: Rot = Das kannst du getrost zu Hause lassen. Gelb = Nimm es nur mit, wenn du dir sicher bist, dass du es wirklich brauchst. Grün = Wenn du das […]

Read more

Die Reisegarderobe

Ein mehr oder weniger wichtiger modischer Hinweis für eine Fahrradreise. Nun kommen wir also genau zu jenem Teil des Reisegepäcks, von dem man in der Regel immer etwas zu viel mitnimmt. – Klar, ein gutes Outfit ist die halbe Miete. Aber nicht auf einer Radreise. Oder doch? Aber für was? Man sollte hier definitiv praktisch […]

Read more
Reisegepäck für die Übernachtung

Die Utensilien einer Übernachtungsmöglichkeit

Ein Überblick über All jenes, was man zur Übernachtung in der Natur benötigt. – Teil 1 meines ultimativen Packlisten-Guides für die Radreise. Zunächst will ich mich mal den Dingen widmen, die grob gesehen, den meisten Platz im Gepäck beanspruchen, dabei aber auch meist recht zügig untergebracht sind: Zelt, Schlafsack und Co. In meiner Bewertung der […]

Read more
Auf dem Weg nach Cádiz

5530 km bis zum Ziel!

Von Jerez de la Frontera nach Cádiz Heute war es soweit, heute würde ich mein Ziel erreichen! Dass es danach noch etwas weiter gehen würde, ist jetzt vorerst mal egal. Cádiz stand von Anfang an in meinem Reiseplan als Endziel und dementsprechend würde der Tag heute auch zelebriert werden. Natürlich führte mein Navi, genau in […]

Read more
Burginnenhof Jerez

Wo gehts hier zum Pferdemarkt?

Ein Tag in Jerez de la Frontera Was macht man an einem Tag in Jerez, wenn man nur einen Tag in Jerez hat, schon zweimal in Jerez war und der Meinung ist an Tapas-Spezialitäten gäbe es zumindest nicht ganz so viel zu entdecken, um sich einen geschlagenen Tag damit beschäftigen zu können? Man geht auf […]

Read more
Rauchschwaden

Ein Hauch von Afrika

Von Dos Hermanas nach Jerez de la Frontera Immer diese Verabschiedungen. – Der Preis eines jeden Reisenden, aber so langsam hab ich die Schnauze voll davon. Es wird Zeit, dass ich Cádiz erreiche. Wenigstens dort werde ich mich etwas längere Zeit aufhalten können. Wie ich jedoch bald merken werde, auch nicht für ewig. Selbst von […]

Read more
Sevilla

Die Stadt der Tapas und der Engel

Sevilla und Dos Hermanas Das Timing hätte besser sein können, soviel stand fest. Ursprünglich wollte ich für zwei Nächte bleiben und ausgerechnet am Samstag, den ich für gemeinsame Aktivitäten veranschlagt hatte, musste Maria spontan zur Arbeit. Es stand eine Art seltsamer Karnevalsumzug an, der eigentlich genauso wenig mit Fasching zu tun hat, wie ein Wahlkampf […]

Read more
Schafe auf der Vía Verde de la Sierra

Tunnelblick

Von Olvera auf der Vía Verde de la Sierra nach Dos Hermanas Wie das halt meist so ist: Hat man mal eine schöne Bude als Behausung gefunden, hat man auch schon wieder kaum Zeit, dies nun wirklich mal auszukosten. Der Morgen quälte sich zwischen den Folgen der vergangenen Nacht, einem schläfrigen Supermarktbesuch und den verzweifelten […]

Read more
Blumen

Drei Monate später…

Vom Camping Parque Ardales nach Olvera Es war heute nun einer dieser Tage an denen einfach nichts vorangehen will. Zunächst scheiterte es schlicht daran, all meine restlichen Sachen noch einigermaßen trocken zu kriegen, ehe ich sie in den einzelnen Taschen verstaute. Dem Muff wollte ich diese eine Möglichkeit, sich in meinen Habseligkeiten auszubreiten, partout nicht […]

Read more
Go top