Gambia

Articles from this Category

Kommt Zeit kommt Fisch

Kassinda ließ sich was den Fisch angeht nicht Lumpen und erklärte unseren kleinen Ausflug zu den Marigots kurzerhand zu einem Wettbewerb.

Read more

Die Sache mit dem Palmwein

Palmwein trinkt man in Gambia und der Casamance eigentlich zu jeder Gelegenheit, wenn mal grad kein kühles Bier da sein sollte.

Read more

Von Zecken und Hühnern

Wer genug von dem Trubel im gambischen Städtekonglomerat Serekunda hat, fährt in die Casamance. Bei Kassinda in Kagnout lässt sich dort das einfache Leben genießen.

Read more

The Driver

Immer wieder spannend und abwechslungsreicher als Blind Dates: Taxi- bzw. Busfahrer in Gambia.

Read more

Irgendwie auch ein Weißbier

Bei dem einen oder anderen Drink, kommt es schon mal vor das die Wahl des Glases mehr schlecht als recht ausfällt. So auch bei dem Versuch in John Raymond’s Beach Bar mal etwas anderes als halbgefrorene Jul Brew’s zu bestellen.

Read more

Bakau

…just a gallery about the End of Serekunda (if it actually exists).

Read more

2 Bier für einen Zylinder

Was letztendlich auch noch klappte bzw. kaum vermeidbar war: Pa, der immer mehr und mehr mit seinem Handy beschäftigt war, schaffte es nun endlich…

Read more

The Last Police Stop

Eine ganz unmögliche Eigenart auf gambischen Straßen besteht darin, etwa alle 10 km Police oder Military Check Points einzurichten. Als sei das unbedingt nötig…

Read more

The Getaway Car

Das mit dem Visum hat geklappt. Aber da wir das Zeitfenster für unsere Fluchtmöglichkeit äußerst ungeschickt gewählt hatten, blieb uns nichts anderes übrig als bis dahin noch einen kleinen Road Trip ins Landesinnere zu unternehmen.

Read more

Getting Started

Was macht man als aller erstes, wenn man in einem fremden Land ankommt? – Schnellstmöglich versuchen wieder von dort abzuhauen! Also auf zur senegalesischen Botschaft, Visum besorgen! Aber ja nicht verschlafen! Bloß nicht! Aiaiaiaiaiai!!!

Read more
Go top