Es wird wärmer

16. Oktober 2015

Dem Regen so halb entkommen und der ersehnten Tapas Bar immer näher kommend, hüpften wir großen Schrittes und semi durchnässt weiter den Berg hinab während die Temperaturen langsam wieder anstiegen. Wir ernteten Rosa Pfeffer (nachdem wir uns für ein Gewächs, was dem am nächsten kam, entschieden hatten) und eine große Hand voll kernigen Guaven für das Frühstück.

Anzeige

201510161503Doch nicht nur Guaven, auch Agaven säumten unseren Weg. Vom Winde verweht fielen die Ableger von den Blütenstöcken auf die Straße hinab und wurden von mir eifrig aufgesammelt. Eine fand ihren Platz vor unserer Höhle, wo sie in ein paar Jahren sicherlich gleiches zu tun gedenkt.

Tiefgründiger Serviettenhalter in einer Tapas BarIch habe ein bisschen gebraucht bis ich in der lang ersehnten Tapas Bar den Zusammenhang zwischen den Piktogrammen und den Wörtern auf diesen absolut unbrauchbaren, einlagigen Servietten begriffen hab: „Vive los momentos! Garde las memorias! Stop el dolor! Repite la felicidad!“ – Für eine einfache Bierwerbung doch ziemlich tiefgründig und auf so recht alles, was einem im Leben begegnet, anzuwenden. In welchem Sinne jetzt auch immer…

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top