GPS Navigation

Camino del Norte, Section 25: Ribadeo – O Corveiro

Auf der hier dargestellten Karte, kannst du einen genaueren Blick auf diese Etappe des Camino del Norte werfen. Du kannst einsehen, welches Höhenprofil dich auf deiner Strecke erwartet und bei Bedarf auch kurz die Wegbeschaffenheit checken. Wenn du bereits unterwegs bist, kannst du von hier aus auch direkt zur GPS Navigation wechseln.


 


 

Ich benutze für meine Navigationszwecke seit mehreren Jahren komoot und bin damit mehr als zufrieden. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, die GPS-Dateien für die einzelnen Etappen direkt über die Webseite von komoot zur Verfügung zu stellen. Wer komoot bereits nutzt, kann so ohne großes Trara, direkt auf die Etappen zugreifen und über die App navigieren.

Wer lieber über ein alternatives Gerät navigiert, kann trotzdem auf die GPS-Dateien der einzelnen Etappen zugreifen. Hierzu muss man bei komoot registriert sein, was zwar kostenlos ist, allerdings stehen die Dateien nur zur Verfügung, wenn man auch die entsprechenden Regionen freigeschalten hat. Die erste Region bekommt man bei der Registrierung gratis. Hat man diese nun freigeschalten, kann man, sobald man (parallel) in seinem Benutzerkonto eingeloggt ist, auf dieser Seite über den Button „GPX herunterladen“ (unterhalb der Karte) die entsprechenden Daten herunterladen.

Ich empfehle in diesem Zusammenhang das Alle-Regionen-Paket von komoot. Es bietet meiner Meinung nach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer dieses allerdings nur erwirbt, um die GPX-Dateien herunterzuladen, könnte an dieser Stelle zumindest mal mit dem Gedanken spielen, auch die App von komoot zur Navigation zu nutzen. Diese ist übersichtlich, einfach in der Handhabung und dazu noch völlig kostenlos.

Anzeige
a

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top