La Casa Familia

12. Oktober 2015

An den Sonnenuntergang am nächsten Abend an besagtem Strandabschnitt erinnerte sich niemand mehr. Die allgemeine Meinung darüber besteht darin, dass er an diesem abend dort wohl nie stattgefunden hat. Vermutlich liegt die allgemeine Meinung da auch gar nicht so falsch. Stattdessen wurde eine faszinierende Feuershow von Nicole (?) dargeboten, die dem Sonnenuntergang vom Vortag in Nichts nachstand.

Gemütlicher Abend im Casa Familia
Später an diesem Abend gesellte man sich ins Casa Familia. Ein kleiner Veranstaltungsort zum gemütlichen Abhängen ganz nach meinem Geschmack. Mit schöner, wenn auch etwas schräger Live-Musik über die Eigenheiten des örtlichen schwarzen Sandes, Bier zum kleinen Preis, Feuer zum Drumrumtanzen und ein paar alteingessenen Kapaiken, die einem die verrücktesten Geschichten auftischten aber trotz allem nicht zum Witze erzählen taugten.

Anzeige

201510131813Wer sich die Zeit nehmen kann und die entsprechende Überzeugung an den Tag legt, sollte den Ratschalg von Swami Ramaduri befolgen. Das Ergebnis scheint vielversprechend und offenbart sich spätestens am nächsten Tag auf dem Weg in die Höhlen von Chinguarime…

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top